Hofladen
< November 2018 >
So Mo Di Mi Do Fr Sa
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30  
Home > Chronik

Erlebnishof Lahmann von 1910 bis 2008

  • 1910:
    Wohnhaus und Viehstall erbaut von Adolf und Frieda Lahmann ( Betriebsgröße 4 ha )
  • 31.01.1912:
    Geburt von Adolf Lahmann jun.
  • 01.02.1912:
    Niederlassung von der Genossenschaft Burgdorf übernommen ( Verkauf von Futter- u. Düngemitteln )
  • 1914 – 1918:
    Adolf Lahmann im 1. Weltkrieg
  • 1939 -1945:
    Adolf Lahmann jun. im 2. Weltkrieg
    Blitzheirat von Adolf jun. und Alwine am 5.4.1942
  • 27.07.1946:
    Geburt von Günter Lahmann
  • 03.11.1950:
    Geburt von Manfred Lahmann
    1. Maschinenhalle gebaut
    1. Zugmaschine ( Hannomag ) für Lohnfuhren gekauft
  • ab 1952:
    Pflanzenschutzausbringung für andere Landwirte im Lohn
  • 1963:
    Schlepper ersetzen Pferde in der eigenen Landwirtschaft
  • 1971:
    1. Großflächenstreuer zum Ausbringen von Dünger
    ca. 1500 ha Flurbereingungsflächen gedüngt
  • 1974:
    Geburt von Carsten Lahmann
  • ab 1976:Lohnunternehmen ausgebaut: Mähdrusch, Heu- u. Srohpressen,  Karotten- u. Möhrenroden für die  RWG  ( Industriegemüse ), Kartoffel- u. Zwiebelanbau bzw. Ernte
  • 1977:
    Geburt von Dirk Lahmann
  • ab 1980:
    Die eigene Landwirtschaft durch Zupacht von Flächen auf 135 ha im Jahre 1996 vergrößert
  • 1983:
    Anbau vom Wohnhaus
  • 1990:
    1. Selbstbedienungsstand mit Milchkanne als Kasse der Anfang von Lahmann`s Kartoffel-u. Zwiebelkiste
  • 1994:
    Vermehrter Anbau von Gemüse, Erdbeeren, Himbeeren und Freilandblumen. Im August - Eröffnung des neuen Hofladens
  • 1996:
    Der Gemüseanbau wird ausgeweitet, erstmals Anbau von Spargel
  • 1997:
    Erstmals Verkauf von Spargel aus eigenem Anbau
  • 1998:
    Niedersachsens größtes Blumenfeld – Blumen zum Selbstpflücken - öffnet zum ersten Mal
  • 1999:
    Zusammenschluss der landwirtschaftlichen Betriebe von Günter Lahmann und Heinrich Raupers jun..
    Gründung der Otze Agrar GbR Das Lohnunternehmen wird eingestellt. Der Kartoffelanbau wird ausgeweitet besonders Frühkartoffeln
  • 2000:
    Carsten Lahmann übernimmt den Hofladen
    Lotto zieht in den Hofladen ein
  • 2002:
    Der Hofladen baut den Blumenladen “Landfloristik“
  • 2003:
    Im Hofladen wird ein Back-Shop integriert
  • 2004:
    Ein Bereich im Hofladen wird zum Mini-Supermarkt umgebaut –
    Der Onkel Emma Laden
  • 2005 u. 2006:
    Die Veranstaltung BiS zieht vom Spittaplatz in Burgdorf in die
    Spargelhalle
    auf den Hof Lahmann nach Otze
  • 2005:
    Planung einer Swin Golf Anlage
  • 15.04.2007:
    Eröffnung der Swin Golf Anlage
  • 2008:
    Um- und Ausbau der Spargelhalle. Das Angebot der Spargelhalle wird ausgeweitet
  • 2008:
    Erstmals alleinige Bewirtschaftung der Spargelhalle
  • 2008:
    SwinBiss – der Imbiss auf der Swin Golf Anlage öffnet
.....und es geht weiter....denn....

Ein Mann mit neuen Ideen ist ein Narr - bis sich die Idee umgesetzt hat.
Marc Twain (1835-1910)